sEMG Biofeedback

Bei der sEMG-Biofeedback Therapie (sEMG = surface Elektro Myographie) wird die Aktivität eines Muskels gemessen. Dafür werden Elektroden auf die Haut des darunter liegenden Muskels geklebt und für den Patienten die Muskelspannung als Feedback (Rückmeldung) sichtbar oder hörbar gemacht in Form von Graphen oder Computerspiele.

 

Es werden alternierend Sequenzen von Muskelanspannung und Muskelentspannung wiederholt.

Unter der Anleitung des Biofeedback-Therapeuten soll der Patient lernen, die Zielmuskeln kontrolliert anzusteuern und verschiedene Muskelaktivitäten sinnvoll zu koordinieren.